Intern
    Lehrstuhl für Psychologie III - Psychologische Methoden, Kognition und Anwendung

    Ausgewählte Themen der multivariaten Statistik

    Rainer Scheuchenpflug

    Termin

    Das Seminar fand als Blockkurs im Sommersemester 2016 statt.

    Inhalt

    Traditionelle und moderne Verfahren zum Umgang mit fehlenden Datenwerten.

    Bemerkung

    Diese Veranstaltung ergänzt das Angebot Methodenlehre im Master, ersetzt jedoch keine der Pflichtveranstaltungen. Sie können in dieser Veranstaltung keine ECTS-Punkte für Ihr Masterstudium erwerben.

    Literatur

    Andridge, R.R. & Little, R.H.A. (2010). A review of hot deck imputation for survey non-response. International Statistical Review, 78(1), 40-64.

    Little, R.J.A., & Rubin, D.B. (2002). Statistical Analysis with missing data [2nd ed.]. Hoboken, N.J: Wiley.

    Lüdkte, P., Robitzsch, A., Trautwein, U. & Köller, O. (2007). Umgang mit fehlenden Werten in der psychologischen Forschung. Probleme und Lösungen.  Psychologische Rundschau, 58(2), 103-117.

    Meng, X.-L. (1994). Multiple-imputation inferences with uncongenial sources of input. Statistical Science, 9(4), 538-558.

    Schafer, J.L. (1999). Multiple imputation: A primer. Statistical Methods in Medical Research, 8, 3-15.

    Schafer, J.L. & Graham, J.W. (2002). Missing Data: Our view of the state of the art. Psychological Methods, 7(2), 147-177.

    Tabachnick, B.G. & Fidell, L.S. (2007). Using multivariate statistics [5th ed.]. NY: Pearson International. 

    Kontakt

    Lehrstuhl für Psychologie II
    Röntgenring 10
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82871
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Röntgenring 10